info@hcm-junior.it | 

IT
Hockey Club Meran/o
main sponsor

Jugendreport N°17 04.-05.02. und 11.-12.02.2017

Jugendreport N° 17

U16 und U14 mit drei Spielen gegen WSV Sterzing- U13 in Telfs (A)

U16
04.02.2017 WSV Sterzing - HCM Junior 6:4 (1:2/3:1/2:1)
Unser HCM Junior hatte ein sehr gutes erstes Drittel. Die Spieler am Eis befolgten den "gameplan" und beherzigten eine solide Defensivarbeit um dann das gesamte Eis zu nutzen um den Puck schnell zu spielen, mit guten ersten Pässen unserer Verteidiger.
Das führte zu schnellen Richtungswechseln und die Jungadler kamen mit viel Geschwindigkeit in die Offensivzone und schossen auch verdient zwei Tore. Nach der ersten Pause begann der Gastgeber aggressiver und übte mehr Druck aus, was zu Fehlern beim Passen und Pucksupport führte. Die Sterzinger übernahmen das Ruder und gingen mit einem Tor Vorsprung in die nächste Pause.
Die Einstellung und der Wille passten, doch durch den Rückstand war man gezwungen aufzumachen und das Spiel entgleitete ein wenig zu Gunsten der Sterzinger Wildpferde.
Aber es war trotzdem eine gute Mannschaftsleistung gegen einen starken Gegner!

U13
Freundschaftsspiel gegen U12 Auswahl Team Austria West in Telfs (A)
Mit großer Vorfreude fuhren unsere jungen Adler nach Telfs, nahe Innsbruck um dort gegen die besten Westösterreicher (Salzburg, Tirol, Vorarlberg) anzutreten, die dort ein Trainingscamp absolvierten, um zum Abschluss gegen unsere U13 anzutreten.
Unsere Spieler haben das ganze Spiel hindurch tapfer gekämpft, mussten aber durch gravierende Positionsfehler unnötige Tore hinnehmen. Die Linien waren bunt zusammengewürfelt und einige Spieler spielten auf ungewohnten Positionen was naturgemäß zu Abstimmungsschwierigkeiten führte.
Allerdings war das Herz stets am rechten Fleck und wir hatten einige hochkarätige Chancen die wir leider nicht verwerten konnten. Alles in allem war das Spiel viel ausgeglichener als es das Resultat zum Ausdruck bringt und nicht nur unsere 2004er sondern auch einige unserer 2005er konnten sich gut ins Szene setzen und standen den Besten des Westens Österreichs um nichts nach. Das macht natürlich Hoffnung für die Zukunft!

U14
Meisterrunde 05.02.2017 WSV Sterzing - HCM Junior 11:3 (4:1/2:2/5:0)
Die Altersgenossen aus Sterzing ließen von Anfang an keinen Zweifel daran, dass sie dieses Spiel gewinnen wollten. Wir waren im ersten Drittel nicht präsent und konnten nur durch die eine oder andere Einzelaktion gefährlich werden, unserem Torhüter ist es zu verdanken, dass nicht noch mehr Gegentore gefallen sind.
Im 2. Drittel waren wir dann wesentlich gefährlicher, weil aktiver und es war eine ausgeglichene Partie. Im dritten Abschnitt ließ der Druck wieder nach und die Sterzinger konnten fast nach Belieben vor unserem Tor agieren.
Alles in Allem haben wir zwar nie aufgegeben aber auch kaum die nötige Konsequenz und Konzentration gezeigt um in Sterzing bestehen zu können.
Jetzt heißt es die Niederlage abhaken, die spielfreie Woche nutzen um wieder mit neuer Energie und Entschlossenheit aufzutreten. Jetzt kommt endlich wieder ein Heimspiel, das wir unbedingt gewinnen wollen!

U14
Meisterrunde 15.02.2017 HCM Junior - WSV Sterzing 0:11 (0:6/0:2/0:4)
Ein katastrophaler erster Spielabschnitt (0:6) unserer Jungadler leitete eine sich früh abzeichnende Niederlage ein, die am Ende die höchste der Saison sein sollte.
Nur die ersten Minuten konnten wir Dank eines guten Torhüters schadlos überstehen, dann wurden die vielen Unsicherheiten im Stellungsspiel gnadenlos ausgenutzt und der Goalie des Öfteren im Stich gelassen.
Nach der obligatorischen Standpauke in der Pause kamen unsere Jungs wacher und entschlossener aus der Kabine und spielte etwas besser als im ersten Drittel. Doch ein paar schwache Momente genügten den Wildpferden, um weitere Tore  folgen zu lassen. Die vielen abwesenden Spieler sollen nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Mannschaft sich unter Wert geschlagen hat. Jetzt gilt es die Burschen wieder aufzurichten um die nächsten Aufgaben bestmöglich zu bewältigen.

OK
MORE INFO