info@hcm-junior.it | 

IT
Hockey Club Meran/o
main sponsor

Jugendreport N°16 21-22. und 28.-29.01.2017

Jugendreport N° 16 von den WE 21.-22.01.2017 und 28.-29.01.2017

U16 in der Meranarena gegen Neumarkt- U14 Knappe Niederlage im Shootout und klare Niederlage gegen den Tabellenführer- U12 mit Auftritten in Lana und in der heimischen Meranarena

U16
21.01.2017 HCM Junior : JT Auer/Neumarkt 0:5 (0:0, 0:4, 0:1)
Wir wussten, dass es ein schweres Spiel werden würde! 
Eine gute Defensive würde der Schlüssel für einen Erfolg sein, was im ersten Drittel sehr gut gelungen ist. Genauso hielt uns der Goalie sehr gut im Spiel. Im cleveren Defensivspiel und im einfachen Konterspiel waren wir auch im Stande eine sehr gute Torchance zu kreieren.
Im 2. Drittel waren wir nicht im Stande dieses Spiel fortzuführen und so übernahm Neumarkt/Auer das Kommando und war einfach das bessere Team. Sie liefen besser und ließen den Puck besser laufen, so war der Sieg gegen unsere Adler auch ein fairer und verdienter.
Auf alle Fälle gab die Mannschaft nie auf und das war ein positiver Aspekt den wir alle respektieren.

U14
22.01.2017 HCM Junior- HC JT Neumarkt/Auer  4:5 (2:2/1:1/1:1/0:1SO)
Fast geglückter Auftritt!
Nach dem Desaster in Bruneck war Aufbruchstimmung zu spüren und unsere jungen Wilden gingen mit viel Tempo ins Spiel. Auch wenn einige Details nicht passten, Fehlpässe und Kleinigkeiten falsch gemacht wurden, passte die Einstellung wieder und es war der Wille zu sehen, ein Eishockeyspiel gewinnen zu wollen.
Und endlich schoss die Mannschaft wieder Tore, auch wenn es hätten mehr sein können, aber mehr geht ja bekanntlich immer!
Wir haben es nach dem 2:0 leider verabsäumt die Räume zu kontrollieren und unsere Chancen kaltschnäuzig zu nutzen, sonst hätte das Spiel früher entschieden werden können. So kamen die Unterlandler wieder ins Spiel, glichen aus und gingen im Laufe des Spiels sogar 2x in Führung, die von unseren beherzt kämpfenden Adlern aber immer wieder ausgeglichen werden konnte. Und so kam es wieder zum Penaltykampf um den Zusatzpunkt im Shootout. Wieder zeigten wir Nerven und konnten den gegnerischen Tormann nur einmal überlisten, was schlussendlich nicht reichte um den einen Punkt zu machen.
Der Aufwärtstrend ist eingeleitet, eine motivierte Jungadlermannschaft hat gezeigt, dass sie gewillt ist ein Wörtchen mitzureden in der Landesmeisterschaft. Jetzt heißt es weiter fleißig üben üben üben…

29.01.2017 HC Eppan- HCM Junior 5:1 (0:0/2:1/3:0)
Unsere Mannschaft zeigte 2. Drittel lang eine ansprechende Leistung und spielte mit viel Intensität und Tempo gegen den Tabellenführer, die Angriffsauslösung , Raumaufteilung waren gut und wir verstanden es eng am Gegner zu bleiben.
Doch diese Intensität konnten wir nicht über die gesamte Spielzeit halten und vor dem eigenen Tor waren wir zu weit weg vom Gegner und ließen 5 Tore zu.
Knackpunkte waren vor allem die schnellen 2 Tore im 2. Drittel innerhalb von nicht einmal 30 Sekunden und Tor Nr. 3 und 4 im dritten Abschnitt innerhalb von knapp 2 Minuten.
Die Spiele in der Masterround zeigen uns natürlich Grenzen auf und auch wo es hapert, aber es bietet sich dadurch auch an, an Details zu arbeiten und die intensiven Spiele bringen unserer Mannschaft wertvolle Erfahrungen und sind sehr gut für die Entwicklung.
Wir werden weiter hart arbeiten und jedes Mal mit dem Willen zu gewinnen aufs Eis gehen!   

U12
20.01.2017 SV Lana - HCM Junior (1:0/3:0)
Am Freitag wurden die Spiele gegen den SV Lana nachgeholt. Entgegen der Trainingsleistungen unter der Woche ließ unsere Mannschaft leider von Beginn an die letzte Überzeugung und Einsatz vermissen, so kam der Gegner leicht ins Spiel. Dies führte dazu, dass man beide Partien verlor und die zusätzlich Spieleinheit mit einem 0 zu 0 beendete.
Jetzt heißt es wieder Mund abwischen und Ärmel hoch krempeln, um am kommenden Spieltag wieder 100 % zeigen zu können was man kann.

28.01.2017 Heimturnier in der Meranarena
HCM Junior- WSV Sterzing (1:0/0:3)
HCM Junior- HC Eppan (1:1-0:1)
Am vergangenen Samstag fand der letzte U12 Spieltag der 2. Phase auf dem Programm.
Mit viel Einsatz und guter kämpferischer Leistung bestritten unsere Adler alle Begegnungen gegen gute Mannschaften aus Sterzing und Eppan.
So kam man gegen Sterzing zu einem Sieg und einer Niederlage und gegen Eppan in zwei sehr knappen Partien zu einem Unentschieden und einer Niederlage.

OK
MORE INFO